Menü
» Aktuelles
» Wir über uns
» Die Förderer
» Der Vorstand
» Downloadbereich
» Archiv / Presse
» Spenden
» Kontakt
» Scheffel-Homepage
Home - Impressum - Kontakt - Datenschutz

Aktuelles

Unsere Schule soll schöner werden Juli 2019

Dann machen wir`s halt selber!!
Unter diesem Motto stand der Workshop von Frau Barz, Frau Sinner und Frau Strobach am vorletzten Schultag vor den Sommerferien. Um unsere wassergeschädigte, durch Bauzäune, nackten Betonboden und abblätternde Farbe verunstaltete Aula wieder ein wenig freundlicher und einladender zu gestalten, fanden sich drei Lehrerinnen und etliche SchülerInnen zusammen, die mit vereinten Kräften sowohl an besagtem vorletzten Schultag als auch in den Ferien insgesamt acht Säulen in Eingangsbereich und Aula in die vier neuen, frischen Logofarben der Schule einkleideten sowie mit weißer Farbe die übrigen Säulen im unteren Stockwerk aufpolierten. Vier große Pflanzkübel und farblich abgestimmter Lack wurden vom Baumarkt OBI gespendet, die dazu passenden Pflanzenroller aus Holz unter den Blumenkübeln stiftete das Unternehmen Wagner-System aus Lahr, die Farbe für die Säulen wurden vom Förderverein finanziert.
 
Vielen herzlichen Dank dafür!!
 

 

Die ScheffelBrass Musik-Combo erhält neue Polo-Shirts Juli 2019

Gut gekleidet, musiziert's sich besser
Zu hören ist die ScheffelBrass immer wieder im Schuljahr bei vielen schulischen Veranstaltungen wie dem adventlichen Schulfest, den Gottesdiensten, dem Sommerfest und natürlich dem musikalischen Höhepunkt des Schuljahres – den Scheffelkonzerten im Frühjahr. Aber auch außerhalb der Schule, z.B. bei der Chrysanthema, oder bei Weihnachtsfeiern von Lahrer Unternehmen tritt die ScheffelBrass mit ihrem vielseitigen Repertoire gerne auf. Über Zuwachs freut man sich gerne! Mitmachen können alle Blechbläser ab Klasse 8, die ihr Instrument gut beherrschen und Spaß am Musizieren haben. Wer Lust hat mitzumachen, sollte sich bei Herrn Fink melden (persönlich oder per Email: fink@scheffel-gymnasium.de).
 
Vielen Dank an den Verein der Freunde und Förderer des Scheffels für die neuen Polo-Shirts!
 

 

Preisverleihung Theater & Literatur beim Abiball Juli 2019

Erstmalig 5 junge Preisträger
Am Samstag, den 13. Juli, feierten unsere diesjährigen Abiturienten ihren Abschlussball. Der Verein der Freunde und Förderer des Scheffels stiftete wie jedes Jahr den Preis für herausragende künstlerische und kreative Leistungen für LIteratur und Theater. Heidrun Schlegel, 1. Vorsitzende des Vereins, überreichte die Preise an Rebecca Bohnert, Elisabeth Neuchel, Annika Priemer, Aljoscha Grauer und Paul Winkels.
 
Zudem wurden die Abiturienten beim Abschlussball mit einer Rose gewürdigt und verabschiedet.
 

 

Aufführung "Phantastische Reise in den Orient" erorbert die Aula des Scheffels Juli 2019

Höhepunkt am Ende eines turbulenten Schuljahres
Die Unterstufen-Musical-AG sowie die Singklassen der Stufe 5 und 6 führten am 09. und 10. Juli in der Aula des Scheffel-Gymnasiums ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht auf. Leicht abgewandelt und mit modernen Elementen versehen, erorberten die 150 Mitwirkenden die Aula des Scheffels und Herzen der Zuschauer. Aufgepeppt durch moderne Songs wie Abbas “Money, Money, Money” und Elvis Presleys “Can’t help falling in love with you”, aber auch einige bekannte (umgedichtete) Lieder aus dem Disneyfilm ”Aladdin sowie die Einlagen des Kammerorchesters und der Musikfachschafts-Combo erhielt das Musical einen modernen Touch, ohne dass die Magie des Orients vernachlässigt wurde. Das Publikum war von der Darbietung der jungen Schauspielerinnen und Schauspieler, Sängerinnen und Sänger sowie der Musikerinnen und Musiker so begeistert, dass sie eine Zugabe forderten. Über 150 Mitwirkende hatte das Musical, das damit einen absoluten Höhepunkt am Ende eines turbulenten Schuljahres darstellte!
 
Ein großer Dank an dieser Stelle geht an den Verein der Freunde des Scheffel-Gymnasiums, der in der Pause für das leibliche Wohl des Publikums sorgte, allen Eltern der Klassen, die die Kinder während Proben und Aufführungen unterstützten, den Technikern Moritz Rimpf und John Volk, unserem Hausmeister Sven Müller, Frau Walz für die Kostüme und Maske, aber vor allem der Musikfachschaft und ganz besonders hier Annette Weithoff für ihre unglaubliche Meisterleitung, den ganzen wuseligen orientalischen Basar unter einem Hut zusammenzuhalten!!
 

 

Erste deutsch-französische Schülerbegegnung für 6a und 6b Mai 2019

Besuch der Partnerschule in Pfastatt, Mulhouse
Auch dieses Jahr trafen sich Schüler einer 6ième unserer französischen Partnerschule, dem Collège Katia et Maurice Krafft in Pfastatt (Mulhouse), mit zwei 6. Klassen des Scheffel-Gymnasiums. Nach einem aufregenden persönlichen Kennenlernen ihrer Briefpartner, was auch schon im ersten Lernjahr gut geklappt hat, verbrachten die Französischschüler der 6a und 6b einen interessanten letzten Schultag vor den Pfingstferien im Collège. Mit einer einstudierten Tanz- und Musikvorführung wurden wir willkommen geheißen, danach wurden deutsch-französische Spiele gespielt.
 
Es hat sich gelohnt, sich anzustrengen, denn für die Gewinner wartete ein kunstvolles süßes Teilchen der bekannten französischen Patisserie. Sport verbindet - die Stimmung war super bei Baseball, Fußball und Völkerball. Bis zu einem Wiedersehen mussten wir nicht lange warten, denn schon am 1. Juli kamen die Franzosen zu uns ins Scheffel. Sie besuchten eine Stunde im Unterricht und konnten so die Unterschiede zu ihrem Schulsystem feststellen. Bei einer Schulralley beeindruckte sie nicht nur unser großes und offenes Gebäude, die Franzosen entdeckten auch, dass das Scheffel viele schöne Ecken und ein kleines bisschen mehr Selbstständigkeit bietet. Das Fazit einer Briefpartnerin: Sie möchte am liebsten gleich nach Deutschland ziehen!
 
Die Französisch-Schüler der 6a und 6b bedanken sich ganz herzlich beim Verein der Freunde und Förderer des Scheffels, der sie bei der Finanzierung der Reise unterstützt hat.
 

 

A visit to a First World War battlefield Mai 2019

Class 9d and 8d at the Hartmannswillerkopf in France
On the 31st May the classes 8d and 9d of the Scheffel visited the Hartmannswillerkopf in France, where historic fights between the Germans and the French took place in the First World War. Now there is a memorial, a crypt and a modern museum which we visited. We saw many interesting things about the war. Both classes also took a guided tour with Mr Robert Lenhardt from the society “Friends of the Hartmannswillerkopf”, which takes care of the battlefield. Mr Lenhardt showed us all the important buildings and trenches and told us many impressing and sad stories about the war.
 
Cordial thanks to the “Förderverein of the Scheffel-Gymnasium” that generously supported the outing. The whole project wouldn’t have been possible without this support. This article was written in English by Leonard Braun, 8d.
 

 

Traditionelle Schülerbegebnung in Erstein Mai 2019

Schüler des französischen Collège Romain Roland (6è6 von Monsieur Zingraf) und der Klasse 6d des Scheffel-Gymnasiums von Frau Guillaume trafen sich gegenseitig in Lahr und Erstein
Wie jedes Jahr seit 2011 haben deutsche SchülerInnen aus einer 6. Klasse unserer Schule am 13. Mai 2019 französische SchülerInnen einer gleichaltrigen 6ème unseres Nachbarlands getroffen. Während eines Tages haben unsere 6.-Klässler vormittags eine Schulstunde hospitiert, die Schule mit ihren Austauschülern besichtigt und gemeinsam in der Schulmensa gegessen. Nach mehreren Sprachspielen in der Schule durften die SchülerInnen in deutsch-französischen Kleingruppen sowohl eine kleine Stadtrallye in Erstein machen als auch den Teich des Ersteiner Agrargymnasiums beobachten und erkunden. Mit Hilfe des Biologielehrers der 6è6 und den SprachlehrerInnen von Erstein und Lahr wurde das Leben der Pflanzen und Tieren dieses Biotops erklärt.
 
Kurze Zeit danach haben uns die französischen SchülerInnen am 24. Mai 2019 am Scheffel besucht. Vormittags haben die französischen Kinder mit der Unterstützung der Klasse 6d und eines Fragebogens die Schule erkundet und eine Schulstunde beobachtet. Anschließend wir uns alle in der Scheffel-Mensa getroffen, um kurze Dialoge zu erarbeiten und vorzutragen. Mit tollen Pizzas wurden die SchülerInnen belohnt. Sowohl vormittags als nachmittags durften die SchülerInnen während der kleinen Pausen von den bereitgestellten Getränken und von den selbstgemachten Kuchen der Eltern der 6d profitieren. DANKE!! Herr Müller, unser Sozialarbeiter, und die Biologie-Lehrerin Frau Vögele bereicherten das Tagesprogramm mit Kooperationsspielen und der Besichtigung des Tierzimmers.
 
Ziel dieses kleinen Austausches ist vor allem das Kennenlernen des französischen Schulsystems und eine Begegnung mit französischen SchülerInnen. Mit fächerübergreifenden Aktivitäten steigt die Motivation und die Kontaktaufnahme untereinander wird leichter. Deswegen möchte ich mich bei den Kollegen des Scheffel-Gymnasiums, die netterweise französische SchülerInnen während ihres Unterrichts aufgenommen haben, und besonders bei Herrn Müller und Frau Vögele für ihr deutsch-französischen Engagement bedanken. Ebenfalls wären ohne die finanzielle Unterstützung der Stadt Lahr und des Fördervereins des Scheffel-Gymnasiums die jährlichen Begegnungen zwischen Erstein und Lahr gar nicht möglich gewesen.
 

 

THEATERmobileSPIELE April 2019

Unterstützung Aufführung „Steppenwolf“ von THEATERmobileSPIELE aus Karlsruhe am Scheffel-Gymnasium
„Magisches Theater – Eintritt nur für Verrückte“. So kündet eine rätselhafte Inschrift auf dem kleinen Portal an einer Kirchenmauer in Hermann Hesses Erzählung „Der Steppenwolf“. Den Stoff dieses erfolgreichen Romans brachte nun das THEATERmobileSPIELE aus Karlsruhe in einem faszinierenden Ein-Mann-Stück für das Scheffel-Gymnasium zur Aufführung – und zwar nicht (nur) für Verrückte, sondern für alle Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Jahrgangsstufe, für die Hesses Werk zu den sogenannten „Sternchenlektüren“ im Abitur zählt. In der einstündigen Bearbeitung von Thorsten Kreilos ist der Schauspieler Julian König in der Rolle des einsamen Schriftstellers Harry Haller zu sehen, der in einer tiefen seelischen Krise steckt, zerrissen zwischen seinem bürgerlichen Ich, seinem wilden Steppenwolf- und weiteren Wesenszügen, die er nicht in Einklang zu bringen vermag. In Hesses Roman spiegeln sich die verschiedenen Persönlichkeiten des Protagonisten in den anderen Figuren. Das greift die Inszenierung geschickt auf, indem der Schauspieler auch diese verkörpert und mit ihnen durch Projektionen und Videoeinspielungen in spannende Interaktion tritt. Diese Doppelungen, das Spiel mit wenigen, multifunktionalen Requisiten und nicht zuletzt ein verstörend verkabelter Wolf brachten Denkanstöße und warfen Fragen für die anschließende Besprechung mit Theaterpädagogin und Schauspieler auf.
 
Mehr Informationen unter:
 

 

Jahreshauptversammlung 20. März 2019

Neue Gesichter in der Vorstandschaft der Scheffel-Freunde.
Einen größeren Wechsel gab es in der Vorstandsrunde der Scheffelfreunde bei der Jahreshauptversammlung im Scheffel-Gymnasium Lahr. Zu Beginn allerdings stellten die beiden aus dem Amt scheidenden Vorstände Iris Dahlinger und Claudia Kohler die Projekte des letzten Jahres vor, die vom Verein unterstützt wurden. Ein Highlight stellten hierbei die neu angeschafften Headsets für den Theaterbereich dar, die live von drei Schülern der Oberstufe, verkleidet als römische Götter, in einem kurzen humorvollen Sketch vorgeführt wurden. Aber auch die unterschiedlichen Fachbereiche, die zahlreichen Austauschprogramme sowie die vielfältigen Arbeitsgemeinschaften der Schule durften sich über die finanzielle Unterstützung des Förderkreises im Bereich von verschiedenen Exkursionen, Ausflügen und materiellen Anschaffungen, z.B. von Turnanzügen für die bei Jugend trainiert für Olympia sehr erfolgreichen Turnerinnen, einem IMac zur Ausbildung von Schülern im Bereich Layout und Design oder einer Tischwalzenschleifmaschine für den NWT-Bereich, freuen.
 
Nach einem kurzen Ausblick in die weitere Jahresplanung des Vereins erfolgte nach dem Bericht des Kassenwarts Jutta Haas und der Kassenprüfer Markus Rabenmüller und Lilia Gottfried die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft. Anschließend wurde die neue Zusammensetzung der Vorstandschaft, wiederum einstimmig neu gewählt: Den 1. Vorsitz wird Heidrun Schlegel übernehmen, unterstützt von Ulrich Wagner als 2. Vorsitzenden und, wie auch in den letzten Jahren, Jutta Haas als Kassenwartin und Brigitte Vetter-Dittus als Schriftführerin. Auch die Beisitzerriege erfuhr eine leichte Veränderung, hier wurden Diana Barz, Antje Bohnsack, Dr. Joachim Götz, Gregor Grüb, Detlef Lingner, Torsten Morsch, Angelika Roth, Wolfgang Sauer und Ellen Wagner gewählt. Mit Blumen, Geschenken und herzlichen Dankesworten wurden im Anschluss an die Neuwahlen die scheidenden Vorstandsmitglieder Iris Dahlinger und Claudia Kohler als Vorsitzende sowie Ute Balk und Sabine Krauss als Mitglieder des Beirats von der Schulleiterin Sabine Rühtz, Antje Bohnsack, der stellvertretenden Schulleiterin, und Brigitte Vetter-Dittus für den Förderverein verabschiedet.  
 
Der neue Vorstand Der alte Vorstand

 

Charity-Shopping mit Bildungsspender.de oder smile.amazon.de März 2019

Machen Sie aus jedem Online-Einkauf eine gute Tat!
In den letzten Wochen haben wir uns intensiv mit dem Thema gemeinnütziges Charity-Shopping beschäftigt und uns für eine Registrierung bei Bildungsspender.de und smile.amazon.de entschlossen.
 
Bildungsspender
Bildungsspender ist ein gemeinnütziger Verein, der als Vermittlerplattform zwischen Ihnen als Käufer und den Online-Partner-Shops fungiert. Die rund 6.260 Online-Partner-Shops und Dienstleister gewähren zwischen 1 und 10 % Vergütung Ihres Einkaufsbetrages an eine gemeinnützige Einrichtung, Sie als Käufer auswählen.
 
So einfach funktioniert´s:
1. Die Homepage www.bildunsspender.de/scheffelfreunde aufrufen.
2. Über die Produkt- oder Shopsuche einen der rund 6.260 Shops und Dienstleister finden.
3. Wie gewohnt online einkaufen.
 
Ausführliche Informationen dazu:
smile.amazon.de
Amazon hat ein eigenes Charity-Programm, das im Prinzip ähnlich funktioniert. Hierbei gibt Amazon angemeldeten Organisationen, wie beispielsweise unserem Verein, 0,5% der Einkaufssumme Ihrer qualifizierten smile.amazon.de-Käufe weiter. smile.amazon.de ist dasselbe Amazon, das Sie kennen. Dieselben Produkte, dieselben Preise, derselbe Service.
 
So einfach funktioniert´s:
1. Verwenden Sie nur den Link smile.amazon.de , um bei Amazon einzukaufen.
2. Geben Sie Ihre gewohnten Amazon-Zugangsdaten ein.
3. Wählen Sie mit Hilfe der Suche unseren Förderverein als begünstigte Organisation mit dem Namen: Freunde und Foerderer des Scheffel-Gymnasiums e.V. (Anmeldename unserer Organisation)
4. Sie werden automatisch zu Amazon weitergeleitet.
5. Die Bestellung erfolgt wie gewohnt.
 
Wir sehen in der Registrierung bei Bildungsspender und smile.amazon.de eine moderne und wirkungsvolle Möglichkeit, wie Sie ohne zusätzlichen finanziellen Aufwand helfen können, die vielen Projekte (moderne Lehrmittel, AG’s, Solidaritätsfond, Schüleraustausche etc.) an unserer Schule zu realisieren. Sie können so den Schulalltag Ihres Kindes aktiv mitgestalten.
 
Und das Beste: Der Einkauf wird für Sie keinen Cent teurer, da der Online-Shop oder der Dienstleister die Vergütung für die soziale Einrichtung übernimmt.
 

Herzschlagfinale bei SCHEINE FÜR VEREINE Aktion vom 06. März bis 09. April 2019

Die Volksbanken in der Region haben zusammen mit HITRADIO OHR 40.000 € an Vereine verschenkt. 700 Vereine aus der gesamten Region haben sich bei der Aktion von HITRADIO OHR angemeldet und wirklich tolle Projekte vorgestellt, für die sie das Geld verwenden möchten. Letztendlich hat jeder 10. Verein gewonnen. Dank der vielen Anrufer hat auch der Freundeskreis des Scheffel-Gymnasiums 500 € gewonnen, mit denen Möbel für den Oberstufenraum gekauft werden.
 
Vielen Dank an alle Anrufer für die großartige Unterstützung.
 
Alle Gewinner von „Scheine für Vereine“ finden Sie auf der Homepage von HITRADIO OHR.
 

 

Sani-AG Schuljahr 2018/2019

Unterstützung der Schulsanitäter bei einer einheitlichen Kleidung für die diensthabenden Sanitäter. So können auf dem Schulhof oder in den Pausen helfende Sanitäter auch optisch wahrgenommen werden. Auch die neuen Sanitäter erhalten entsprechende Kleidung.
Es wurden auch Schminkkoffer angeschafft, die es zu Übungszwecken ermöglichen, „echte Wunden“ darzustellen. Diese Übungen sollen die Hemmschwelle und die Scheu nehmen, unansehnliche Wunden zu versorgen. So sind die Sanitäter für den Notfall gut vorbereitet.
 

 

Auf die Plätze, fertig, Debatte! Februar 2019

Teilnahme am Senior League Wettbewerb in Debating in Würzburg
Die Scheffel Debaters haben jede Woche fleißig geübt und damit nicht nur das Argumentieren an sich verbessert, sondern auch ihren englischen Wortschatz erweitert. Am Wochenende vom 15. bis zum 17. Februar konnten die Debaters ihre gut eingeübten Methoden und ihre exzellenten Englischkenntnisse nun endlich anwenden: Sie fuhren zu den Runden 5-8 des Senior League Wettbewerbs in Debating in keine andere Stadt als Würzburg! Insgesamt nahmen 34 deutsche Schulen am Debating-Wochenende in der Jugendherberge Würzburg teil, darunter auch Internate, Privatschulen und internationale Schulen. In allen Räumen und Winkeln des Gebäudes wurde debattiert. Trotz der herausragenden Gegner haben sich die Debater des Scheffels ausgezeichnet geschlagen, denn sie haben immerhin zwei von vier Debatten gewonnen. Das Wochenende in Würzburg war für alle Teilnehmer eine tolle Erfahrung. Sie hatten nicht nur die Chance, ihr Können zu beweisen, sondern konnten außerdem Verantwortung übernehmen, Spaß haben, an wichtigen Eigenschaften, wie Teamarbeit und Vertrauen arbeiten und darüber hinaus neue Jugendliche kennenlernen. Zusammenfassend war das Wochenende in Würzburg nicht nur ereignisreich, sondern besonders lehrreich für alle.
 
Ein großes Dankeschön von allen Scheffel Teilnehmern, an den Förderverein des Scheffel-Gymnasiums, ohne den sich dieses Projekt niemals umsetzen hätte lassen und in erster Linie an Frau Pischinger. Ohne Ihre Unterstützung, Ihre Förderung und Ihren Einsatz, wäre dieses Wochenende nicht zustande gekommen.
 

 

 
© regiotec 2019 Top